Erika Lojen
Ruckerlberggasse 2
8010 Graz
+43 316 32 24 65
lojen-arch@aon.at

Ausstellung „Einstieg in die Klause“ mit der Gruppe 77 im PLÜ23 in Graz

Ausstellung „Einstieg in die Klause“ der Gruppe 77 im PLÜ23, Plüddemanngasse 23, 8010 Graz, 12. bis 27. August 2022

Teilnehmer*innen:
Fria Elfen, Ulli Gollesch, Lis Gort, Hans Jandl,  Erika Lojen, Aurelia Meinhart, Ingeborg Pock, Werner Schimpl, Jutta Steininger, Edith Temmel, Krista Titz-Tornquist

Eröffnung:
Sa. 6. August, 11:00 Uhr
• Begrüßung: Aurelia Meinhart, Präsidentin
• Einführende Worte: Mag.a phil. Jutta Steininger

Finissage:
Sa. 27. August, 11:00 Uhr

Ausstellungsdauer:
12. bis 27. August 2022
Öffnungszeiten:
Fr. 12. August, 16:00 – 18:00 Uhr
Sa. 13. August, 11:00 – 14:00 Uhr
Fr. 19. August, 16:00 – 18:00 Uhr
Sa. 20. August, 11:00 – 14:00 Uhr
Fr. 26. August, 16:00 – 18:00 Uhr
Sa. 27. August, 11:00 – 14:00 Uhr

 

Text Jutta Steininger:
Die Klause – Naturjuwel, Geheimtipp, Ausflugsziel, Erholungs- und Rückzugsort: Heil und intakt offeriert sich die Landschaft, unversehrt
das Natura 2000-Areal, das sich unter dem Schutzmantel der Europäischen Union präsentiert. Plätschernd und murmelnd fließt der Bach, relaxed lässt es sich an ihm entlangwandern. Aber nur mehr 15% unserer Flüsse befinden sich in einem Zustand, der als natürlich gilt. Was als Klima-Wandel verharmlost wird, artete trotz aller Warnungen längst zur Katastrophe aus. Das idyllische Environment animiert die Fiktion, der schöne Ort das Begehren nach seiner Verfügbarkeit. Die generelle Gefährdung indessen dynamisiert den Wunsch, zu erhalten und zu bewahren. In den diversen Zugängen verbinden sich die individuellen Ansprüche mit der Natur: Denn auch was wir nicht sehen, blickt uns an.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner